Ich will doch nur spielen

Rund drei Millionen Zwölf- bis 17-Jährige in Deutschland zocken regelmäßig am PC – 465.000 davon sind suchtgefährdet. Das geht aus einer Forsa-Studie hervor. Der Psychologe Klaus Wölfling leitet an der Mainzer Uniklinik die Ambulanz für Spielsucht. Er sagt: Computerspielsucht hat mehr Gemeinsamkeiten mit Alkohol- oder Drogensucht, als man denken mag.

Hier geht es zum Artikel